Zwei Neuerscheinungen der letzen Zeit:

Super Veloce

Another Espresso Veloce machine ready for shipmentein Unternehmen aus Johannesburg startet die Produktion von Espressomaschinen im V8, V10 und V12-Motoren Look aus der Formel 1 der 90er Jahre. Eine heiße Ära des Motorsports für heißen Kaffeegenuß.
Die Replika-Motoren werden eigens designt um den Funktionen der Espressomaschine gerecht zu werden. Z. B. kann einer der Zylinderköpfe zum Nachfüllen des Wassers geöffnet werden.

 

 

Autolichtwerk

led-design-leuchte_RS6Keine Replikate, sondern echte Highlights sind dagegen die authentischen Design-Lampen von einem schwäbischen Unternehmen aus Eberdingen bei Stuttgart. Autolichtwerk erstellt aus echten Bremsscheiben, Kolben, Kurbelwellen und Pleuelstangen exklusive Designerleuchten. So wird z.B. aus einem kompletten Kurbeltrieb eines Verbrennungsmotors eine hochwertige Schreibtischleuchte.

Das LED Leuchtmittel ist verdeckt, am oberen Pleuelauge in einer Aluminiumfassung eingelassen. Erst durch eine speziell abgestimmte, auf dem Leuchtmittel montierte Linsenoptik, wird aus dem technischen Bauteil eine hochwertige Schreibtischleuchte.

Damit eine solche Leuchte auf Ihre Umgebung angepasst werden kann, bleiben die beiden Pleuelaugen beweglich. Die Teile bleiben danach in der gewählten Position stehen. Der Bereich, der ausgeleuchtet werden soll, ist damit einstellbar.

Es ist uns wichtig, dass an einem solchen Designerstück nirgends ein Kabel oder Anschlusstechnik zu sehen ist.

Um diesen Spagat realisieren zu können, werden in die Bauteile, teilweise mit speziellen Tieflochbohrern und Fräsern, Kanäle und Nuten eingearbeitet.

Jede Leuchte ist ein Unikat. Die Montage jeder einzelnen Leuchte, die aus über 50 Einzelteilen besteht, ist reine Handarbeit. So entsteht mit jeder Leuchte ihr persönliches Einzelstück.

Für mehr Informationen besuchen Sie Markus Krause am Autolichtwerk Stand auf der Retroclassic Messe in Stuttgart. Dort wird vom 2. bis 5. März die Kollektion von Leuten ausgestellt.

Autolichtwerk

Über den Autor

David Mayerhofer
Creative Director

David Mayerhofer lebt in München und Les Issambres (F), ist Chefredakteur bei CORSOCLASSICO und arbeitet als Art Direktor für verschiedene Unternehmen. Seine Leidenschaft für moderne und klassische Exoten begann schon mit seinem ersten Fahrzeug und hört noch lange nicht auf...

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.