Es wurde ruhig um die neu kreierte, britische, Automarke “David Brown Automotive” und ihrem ersten Modell dem Speedback. Nach dem Launch auf der Top Marques Anfang des Jahres hat sich noch nicht wirklich etwas getan. Abgesehen von einem Auftritt beim Prescott Speed Hill Climb und jetzt am Wochenende auf dem Goodwood Revival kursieren immer noch die gleichen schlechten CGI/Photoshop Montagen auf der Website und im Netz.
Ich würde das Auto gerne richtig fahren sehen! Los bestellt doch endlich jemand die Karre. Denn schön gezeichnet wurde es schließlich. Und höchste Ansprüche an maßgeschneiderten Kundenwünschen verspricht es ja auch. Bleibt nur die lächerliche Summe von knapp über 600.000 EUR für den Basispreis zu berappen, und schon kann man im schönsten, modernen Auto im heritage Look zum Picknick cruisen. Ob es dafür wirklich einen Markt gibt? Wir warten gespannt…

Und hier ein Auto von höchster Qualität britischer Handwerkskunst, dargestellt auf Bildmaterial zweifelhafter Photoshop-Fertigkeit ;-)

Image14
Image13
Image11
Image5
Und noch das schlimmste der Photoshop-Montagen
Image2-Riva_Final

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.